Kommentare und Diskussion

Ein Blog lebt natürlich erst dann richtig, wenn die Blogeinträge zur Diskussion anregen. Ich freue mich daher selbstverständlich über die Kommentare meiner Leser!

Auf manch anderem Blog ist es erfahrungsgemäß so, dass Kommentare gerne nach Inhalt gefiltert und vorenthalten werden. Sobald Fragen oder Anmerkungen auftauchen, die nicht der Auffassung des Autoren entsprechen, werden diese gelöscht. Ich nenne so etwas Zensur – oder etwas schöner ausgedrückt: unfair.

Ich genehmige Kommentare grundsätzlich immer, solange…

  • sie nicht offensichtlich auf Werbung abzielen,
  • sie nicht rechtswidrige oder pornografische Inhalte zum Gegenstand haben,
  • sie zum Thema gehören,
  • sie eine E-Mail-Adresse enthalten (welche natürlich nicht veröffentlicht wird),
  • sie keine Dritten beleidigen und
  • die im Kommentar angegebene E-Mail-Adresse verifiziert wurde.

Wenn darüber hinaus Fakten angegeben werden, sollten – soweit möglich – auch die entsprechenden Quellen aufgeführt werden.

Ich freue mich auf rege Diskussionen!